Willkommen zur Tierarztpraxis für Tierernährung

Individuelle Fütterung ist nicht nur aktiver Tierschutz, sondern spart auch Tierarztkosten

Tierhalterseminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung, Therapie und Krankheitsprophylaxe

Individuelle Termine , Preise und Themen möglich

 

Pferdehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Pferden - z.B. bei Vereinssitzungen, Stalltreffen oder Pferdeanlässen

Hundehalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin, Fütterung und Ausbildung von Hunden - z.B. bei Vereinssitzungen, in Hundeschulen oder Hundetreffen

Katzenhalter-Seminare

Themen der Inneren Medizin und Fütterung von Katzen - z.B. bei Vereinssitzungen, in IhrerTierarztpraxis oder Katzenhaltertreffen

 

Unsere Praxis-Leistungen

  • 1

Leistungsspektrum & Beratungskosten

Als mobile Tierarztpraxis kommen wir zu Ihnen nach Hause oder in Ihren Stall.

Bitte lesen Sie unten unser tierärtzliches Leistungsspektrum.

Wir sind flexibel - wir finden immer eine Lösung!

  • Pferde
  • Futteranalyse-/optimierung
  • Impfen/Entwurmen
  • Zuchtberatung/Besamung
  • Lahmheits-/Leistungscheck
  • Pferdezahnbehandlung
  • Ultraschall-Check
  • Physikalische/Manuelle Therapie
  • Pferdepässe/Chippen
  • Ankaufsuntersuchungen
  • Pferd-Reiter-Ausbildung
  • Mehr über Kosten
  • Hunde
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Jahresgesundheits-Check
  • Welpen-/Seniorencheck
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten
  • Katzen
  • Hausbesuche
  • Firmenunabhängiger Futtercheck
  • BARF-/Fertigfutter-Rezepte
  • Diätberatung
  • Prophylaxemanagement
  • Jahresgesundheits-Check
  • Impfen/Entwurmen
  • Impfpässe
  • Blut-Kotanalysen
  • Sterbebegleitung im Hausbesuch
  • Mehr über Kosten

 

Hundefütterung/Diät bei Eosinophiler Gastroenteritis, IBD-Verdacht

 

Rasse: Husky

Alter: 1.5 Jahre

Befunde:

  • Durchfallneigung, nicht direkt nach Futteraufnahme, auf verschiedene Produkte
  • Erbrechen
  • Kein Juckreiz
  • Stumpfes Fell
  • Gewichtsverlust
  • Blähungen

Derzeit besteht eine normale Darmflora, der Bakterienstatus hat sich von Juli bis Oktober verbessert. Es ist nachträglich nicht auszuschliessen, dass ursprünglich eine Parasitäre oder Bakterielle Problematik bestand. Derzeit besteht von Seiten der Kotuntersuchung kein Handlungsbedarf. Es scheint keine Dysbiose mehr zu bestehen.

Herkömmliche Fütterungsmängel:

  • Sehr unterschiedliche Eiweissquellen
  • Insgesamt zu wenig Futter gefüttert, um zunehmen zu können
  • Keine Fütterung von ausschliesslich hypoallergenem
  • Leckerlis

Ziel der Fütterungsänderungen:

  • Ursache für Eosinophile Gastroenteritis herausfinden
  • Eisenbedarf decken
  • Bakterienüberwucherung vermeiden
  • Vitaminverlust ausgleichen
  • Energiesteigerung
  • Rohfasergehalt erhöhen
  • Positive Darmflora aufbauen
  • Einsatz hochwertiger Öle
  • Einsatz leicht verdaulicher Kohlenhydrate aus Einfachzuckern
  • Einzeleiweisse verwenden

Rezept:

  •  Ausgewogenes Selbstkochrezept oder Einsatz von Industrieller Diät

zum Kontakt

Wir wünschen eine baldige Ursachenklärung für diese ernstzunehmende Erkrankung und hoffen, dass es dem jungen, sehr aktiven Hund bald besser geht.

Ganzheitliche, Firmenunabhängige, Professionelle Beratung & Betreuung

Eine individuelle Futterrationsüberprüfung und Fütterungsoptimierung wird bei uns gross geschrieben

Termin vereinbaren

Was unsere Kunden sagen

  • Familie Klitter

    Wir sind sehr froh, dass wir, nach vielen Untersuchungen bei diversen Therapeuten, nun endlich eine Fütterungsberatung in Ihrer Praxis angenommen haben und die Ursache der Bauchspeicheldrüsenerkrankung unseres Hundes gefunden wurde. Mit Hilfe einer Futterumstellung und einer Darmsanierung ist nun die Verdauung wieder gut. Vielen Dank!
  • 1
  • 2
  • 3